Manuelle Medizin und Chiropraktik

Erkennen und Behandeln mit den Händen. Die manuelle Medizin ist eine konservativ-orthopädische Methode, die bei schmerzhaften Störungen des Stütz- und Bewegungsapparates und funktionellen Dysbalancen zur Anwendung kommt.

Anwendungsgebiete der manuellen Medizin

Folgen von Funktionsstörungen und Dysbalancen am Bewegungsapparat, wie zum Beispiel:

  • Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten
  • Taubheits- und Kribbelgefühle
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Schwindel, Seh- und Hörstörungen
  • Ohrgeräusche

Die Manuelle Medizin umfasst alle diagnostischen und therapeutischen Techniken an der Wirbelsäule und an den Gelenken, die zur Auffindung und Behebung dieser Störungen dienen.

Es werden Gelenksfunktionen, Muskelfunktionen, aber auch Veränderungen im Bereich der Haut überprüft.  Nach einer exakten Untersuchung können gestörte Funktionen mit manuellen Techniken wiederhergestellt werden.

Die Behandlungsformen der Manuellen Medizin umfassen spezielle Weichteiltechniken zur Entspannung der Muskulatur sowie Mobilisations- und Manipulationsbehandlungen von blockierten Gelenken um die eingeschränkte Beweglichkeit wiederherzustellen.

Ziel ist die deutliche Schmerzreduktion im Bereich des gesamten Bewegungsapparates.

Kontakt & Anfahrt

Sie haben Fragen zu den Leistungen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme

Dr. Nathalie Marik – Medical Center HOCH-FORM
Tel.:  +43 699 10960197
E-Mail: info@drmarik.at

 

Kontakt & Anfahrt